Das Weingut

Bodegas Canopy befindet sich in der kleinen Stadt Camarena, 40 Kilometer von Toledo und 70 Kilometer von Madrid entfernt. Dies macht es einfach, von Toledo und dem nahegelegenen Madrid aus zu besuchen.
Es ist während der Erntezeit, wenn all unsere Bemühungen Früchte tragen. Das ist der Ursprung des Weins.

In den verschiedenen Phasen der Weinlese, wie den beiden Selektionsprozessen, die wir durchführen – einer im Weinberg und einer bei der Ankunft der Trauben im Weingut -, beginnen wir mit der Weinherstellung. Wir zerkleinern die Trauben in kleinen 1.500-Liter-Behältern, um alle Aromen und Nuancen auf sanfte Weise zu extrahieren. Dies ist der Ursprung der Canopy-Weine.

Bodegas Canopy
Der zweite Auswahlprozess der Trauben in unserem Weingut.
Bodegas Canopy
Bottiche, in denen die Trauben gestampft wurden und für das Maischen lagern.

Wir beginnen mit der Vorgärung kalter Mazeration, um alles herauszuholen, was unsere alten Reben zu geben haben. Anschließend fahren wir mit dem sanften Umpumpen unserer Weine fort, um sie schrittweise zu skizzieren.

Bodegas Canopy
Stampfen in den Bottichen
Bodegas Canopy
Wir gießen den Maischehut zweimal täglich.

Nach der alkoholischen Gärung und dem sanften Pressen, füllen wir die Weine in große Fässer, welche 500, 700 und 2000 Liter fassen. Dort werden die Weine abgerundet und erhalten ihre Komplexität.

Wir nutzen ausschließlich Fässer aus französischer Eiche, um das Beste bezüglich des Charakters und der Einzigartigkeit aus jeder unserer Weinbergparzelle hervorzubringen. Je nach Wein, lagern sie 3 bis 18 Monate in den Fässern. Sie werden regelmäßig probiert, um ihren Fortschritt zu bestimmen. Zum Schluss werden unsere Weine nach der Filtration in die Flasche gefüllt, wo sie einige Zeit verbringen und den Reifeprozess vervollständigen.

Französische Eichenfässer von 500 bis 2000 Liter Bodegas Canopy
Französische Eichenfässer von 500 bis 2000 Liter
2000 Liter Fass von „der versteckte Weinberg“
2000 Liter Fass von „der versteckte Weinberg“
Während des gesamten Prozesses steht der Respekt vor dem Primärmaterial im Vordergrund, weshalb wir keine Zusatzstoffe hinzufügen. Der Sinn von all dem ist, dass die Menschen unsere Weine genauso genießen wie wir sie machen.

Bodegas Canopy hat vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung profitiert, dessen Ziel die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU ist. Dank dessen hat Bodegas Canopy einen internationalen Plan für digitales Marketing mit auf den Weg gebracht, um ihre Online-Positionierung in ausländischen Märkten seit 2019 zu verbessern. Hierbei wurden Sie vom XPANDE DIGITAL Programm der Handelskammer von Toledo unterstützt.


Canopy Consul SL hat Mittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung erhalten. Das Ziel des Fonds ist es, die Nutzung und Qualität von Informations- und Kommunikationstechnologien, sowie den Zugang zu ihnen zu verbessern. Zu diesem Zweck wurden sie im Jahr 2021 vom TICCámaras-Programm der Industrie- und Handelskammer von Toledo unterstützt.

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Ein Weg, Europa zu gestalten